Niederösterreichischer

Landes-
schützen-
verband

Gemeinnütziger Zweck des Verbandes ist die Pflege, Förderung und Lenkung des sportlichen Schießens und der Schützentradition unter Ausschluss aller parteipolitischer Bestrebungen.
Auf die Förderung der Jugend bei der Ausübung des Schießsports ist besonderer Wert zu legen.

Landesschützentag

Sonntag 5. Juni 2022 in Mistelbach

Genauere Informationen zum Zeitplan, gibt es hier zum Downloaden: http://www.lsvnoe.at/wp-content/uploads/2022/04/2022-Landesschuetzentag-Zeitplan.pdf

Und hier das Dokument zum Anmelden: http://www.lsvnoe.at/wp-content/uploads/2022/04/2022-Anmeldung-Landesschuetzentag-1.pdf

Am Samstag, 7. Mai fanden in Rif bei Salzburg nach mehrmaliger Verschiebung die Finale der UMAREX Jugend Bundesliga statt.
Niederösterreich war je mit einer Jugend 2 und einer Jungschützenmannschaft vertreten.

Den Beginn machten die Jugend 2 Schützen mit ihrem Viertelfinale. Gegnger waren die Schützen der Manschaft Oberösterreich 2.
Valerie Tauber konnte mit 393 Ringen die vollen 8 Punkte gewinnen, Sarah Hirschegger (336 Ringe) und Sophie Heigl (342 Ringe) gewannen je 2 Punkte in ihren Begegnungen. Letizia Wutzl (358 Ringe) siegte mit 7:1.
Gesamt siegte die NÖ Auswahl klar mit 19:13 und schaffte den Aufstieg in das Halbfinale.

Im zweiten Durchgang waren die Jungschützen mit ihrem Viertelfinale an der Reihe. Die Niederösterreicher Stefan Daurer (370 Ringe), Sebastian Schoisswohl (372 Ringe), Fabian Kainrath (359 Ringe) und Christoph Leodolter (344 Ringe) hatten allerdings gegen die starken Schützen aus Oberösterreich keine Chance und unterlagen mit 32:0.

Im Halbfinale trafen in Durchgang 3 die Jugend 2 Schützen aus Niederösterreich auf die Favoriten und späteren Bundesliga Sieger aus Tirol.
Einzig Valerie Tauber (395 Ringe) gewann ihr Duell mit 8:0. Letizia Wutzl (363), Sarah Hirschegger (352) und Sophie Heigl (364) blieben punktelos.
Niederösterreichs Jugend Schützen schieden mit 24:8 aus und mussten sich mit dem kleinen Finale begnügen.

Im kleinen Finale stellte Landessportleiter Wolfgang Rahberger die Mannschaft um und stellte Michael Resch anstatt Sarah Hirschegger in die Mannschaft.
Gegen die Schützen der Auswahl Oberösterreich 1 wurde ein Duell auf Augenhöhe ausgetragen, welches nach Ringen mit 1481 : 1481 ausgegangen ist.
Valerie Tauber (396) konnte auch beim dritten Antreten an diesem Tag voll punkten. Auf Position 2 gelang Letizia Wutzl (370) der Gewinn von 3 Punkten. Sophie Heigl (365) konnte ebenfalls 6 Punkte nach Niederösterreich holen. Michael Resch (350) konnte keine Punkte gewinnen.
Mit gesamt 17:15 setzten sich die jungen Niederösterreicher knapp gegen die Oberösterreicher durch und durften bei der Siegerehrung die wohlverdiente Bronzemedaille entgegennehmen.

Der Sieg ging bei sowohl bei den Jugend 2 als auch bei den Jungschützen an die Mannschaften aus Tirol. Vorarlberg belegte in der Jugend 2 Klasses, Oberösterreich bei den Jungschützen Rang 2.

Die Ergebnisse gibts hier.

Mitgliederversammlung

Am 23. April 2022 wurde ein neuer Vorstand des Landesschützenverbandes gewählt.

Landesoberschützenmeister wurde wieder Franz Obermann, 1. Landesschützenmeister wurde ebenfalls wieder Wolfgang Kölbel und 2. Landesschützenmeister wurde Hermann Pistracher, alle weiteren Positionen blieben.

Ebenfalls wurden Ehrenzeichen vergeben. Auf den Bildern: Michael Rausch, Heinz Fessl und Leopold Gansch.

Europameisterschaft Hamar 2022

Kretzls EM-Debüt mit der Luftpistole

Ein Sensationsstart auf dem internationalen Schießsportparkett gelang dem ÖSB-Nachwuchstalent Timon Kretzl mit Rang sechs im Luftpistolenbewerb der EM Hamar.
Einen grandiosen Start legte Timon Kretzl, seit Beginn dieser Saison im ÖSB-Nachwuchskader, bei seiner internationalen Premiere bei der Europameisterschaft für Luftdruckwaffen in Hamar hin. Der erst 15-jährige Niederösterreicher wuchs mit einem Ergebnis von 571 Ringen, wobei er seine persönliche Bestleistung um fünf Ringe überstieg, in der Qualifikation über sich hinaus. Das Resultat: Rang drei des Grunddurchgangs – und dies ringgleich mit dem Erstplatzierten Daniels Vilcins (LAT) und Balint Nagy (HUN). Dies bedeutete die Qualifikation für das Semifinale für den einzigen österreichischen Starter in dieser 41 Schützen umfassenden Konkurrenz.
Timon Kretzl kam in seinem Semifinaldurchgang mit dem Erst-, Fünft- und Siebtplatzierten der Qualifikation zusammen. In der ersten Phase des Semifinales werden bis zur ersten Elimination zehn Schuss je Athlet abgegeben, wobei jeweils die Einzelschüsse verglichen und Punkte vergeben werden. Kretzl, jüngster Schütze der gesamten Konkurrenz, stand in seinem ersten großen Finale überhaupt, und dies gleich bei der Europameisterschaft. Das stimmungsvolle Semifinale begann Kretzl verhalten, konnte aber dann noch einmal aufzeigen: Runde vier entschied er für sich und brachte in Runde fünf das zweitbeste Resultat auf die Scheibe. Nach zehn Schuss war Kretzl auf der vierten Position und verließ damit diese Finalrunde. Im Gesamtresultat bedeutete dies den überraschenden und hervorragenden sechsten Platz bei dieser Europameisterschaft für den jungen Niederösterreicher, der damit die lange Durststrecke der österreichischen Pistolenjunioren bei internationalen Großveranstaltungen souverän beendet. Die letzte österreichische Finalbeteiligung in dieser Disziplin geht auf das Jahr 1982 zurück, wo Günther Glaser den sechsten EM-Platz erreicht hatte.
Timon Kretzl: „Im Finale war ich sehr aufgeregt. Mit meinem ersten internationalen Auftritt bin ich aber trotzdem sehr zufrieden.“

Landesmeisterschaft 2022

Am 12. und 13. März 2022 fand in Mank die Landesmeisterschaft Luftgewehr stehend frei und aufgelegt statt. Die Kaderschützen Bernhard Pickl und Alexander Schmirl waren ebenfalls dabei und belegten Platz 1 und 2. Daniel Kral, ebenfalls Kaderschütze, bekam 8 Goldmedaillen bei der Landesmeisterschaft in Klosterneuburg am 4. und 5. März 2022.

Auf unserer Website finden Sie die wichtigsten Informationen

Ergebnisse

Alle Ergebnisse aller Kategorien finden Sie hier

Ausschreibungen

Die Ausschreibungen aller Sparten inkl. aller Informationen dazu finden Sie hier

Verband

Wer sind wir und wen können Sie bei Fragen kontaktieren

Haben Sie Fragen
oder Anliegen?

Dann kontaktieren Sie uns einfach: